Letzte Etappe beim Robert-Förster-Nachwuchs-Cup

Am 25.09.2016 findet die letzte Etappe des Robert-Förster-Nachwuchs-Cup in Störmthal am Aussichtspunkt der LMBV statt. Beginn 10.00 Uhr mit dem Fetten Reifen Rennen und gegen 14.00 Uhr ist die Siegerehrung im Autohaus Burkard.

Im Bild sind die Nachwuchssportler des RFC Markkleeberg. Diese trainieren 3 mal in der Woche unter der fachlichen Anleitung ihres Trainers Daniel Mühlbach im Kraftraum des RFCM und im Neuseenland.

Bei dem vom RFC veranstalteten Robert-Förster Nachwuchs-Cup sind unsere Sportler immer unter den TOP TEN zu finden. Auch bei Radrennen auf der Bahn und der Strasse in Deutschland fahren sie Spitzenergebnisse ein.

Wir suchen immer Radsportnachwuchs aus der Region. Anmeldung zum Schnuppertraining  unter

info@rfcmarkkleeberg.de

Hans Heidenhaim  holt mit dem Sachsen- Vierer bei der deutschen Bahn-Meisterschaftin 2017 in

Frannkfurt/O Silber mit neuen Landesrekord. Dafür gratulieren alle Sportfreunde des RFCM herzlich.

Die Gratulation gilt natürlich auch seinen 3 Mitstreitern aus Zwickau.

 

Wir gratulieren Robert Förster zum 4. Platz bei der Deutschen Stehermeisterschaft 2015 auf der Leipziger Radrennbahn.

Der Radsport-und Fitness-Club Markkleeberg erhielt am ersten Sonntag im September Besuch von Katherine Brucker.
Die US - Generalkonsulin, die aktuell in Gabun tätig ist, wohnte während ihrer fünfjährigen Amtszeit in Deutschland bis 2011 in Markkleeberg.
Als leidenschaftliche Radsportlerin fand sie schnell den Weg zu der Trainingsgruppe unseres Vereins, die jeden Sonntag Touren zwischen 60 und 90 Kilometer für sportbegeisterte Freizeitrennfahrer durchführt. 
Katherine wurde Mitglied im RFCM und zum Ende ihrer Amtszeit in Deutschland Ehrenmitglied in unserem Verein.
Seitdem plant sie jedes Jahr bei einem Besuch in Deutschland einen Tag ein, an dem sie traditionell eine Runde mit „ihrer Truppe“ durchs Neuseenland radelt.
Die Tour war in diesem Jahr langfristig für den ersten Sonntag im September geplant und sollte wieder ein Höhepunkt in den Aktivitäten des Vereins sein.
Leider spielte in diesem Jahr das Wetter nicht mit. Es regnete in Strömen und die Tour fiel regelrecht ins Wasser.
Trotzdem kam Katherine pünktlich 10 Uhr zum See, um wenigstens ein Foto mit dem „wasserfesten“ Kern der Trainingsgruppe zu machen, gewissermaßen als Kontrast zum "ewigen Sommer“ in ihrem aktuellen Wirkungsbereich in Gabun,
Anschließend gab es bei ihrer Gastgeberfamilie bei Tee und Kuchen noch viel zu erzählen. Auch ohne Räder waren es wieder schöne gemeinsame Stunden, letztlich mit der Vereinbarung, nächstes Jahr wieder gemeinsam zu radeln.
Für Interessenten, die jederzeit herzlich willkommen sind, trifft sich die Trainingsgruppe übrigens jeden Sonntag 10 Uhr an der Seepromenade am Markkleeberger See in Markkleeberg Ost.
Die Betreuung erfolgt dabei durch einen erfahrenen Trainer und Diplomsportlehrer.
E.Hancke (0170/1865227)